ERSTBESUCH

Zu Beginn eines Kundenkontakts führt unsere Pflegedienstleitung einen Erstbesuch durch (in der Wohnung des Kunden). Wenn es gewünscht wird, erteilen wir auch telefonische Auskunft oder vereinbaren einen Termin in unseren Büroräumen.

Der Erstbesuch dient der Feststellung des Hilfebedarfs. Wir berücksichtigen individuelle Wünsche und die noch vorhandenen Fähigkeiten. Auf dieser Grundlage erstellen wir mit den Kunden und seinen Angehörigen einen individuellen Pflegeplan.

Im Erstgespräch erfragt unsere Pflegedienstleitung die Wünsche und Erwartungen des Kunden und seiner Angehörigen. Die persönlichen Bedürfnisse sowie die gesetzlichen und organisatorischen Gegebenheiten der Station sind für die weitere Planung wichtig.

Die Pflegedienstleitung berät über Leistungen, Möglichkeiten und Kostenübernahmen. Sie hilft die nötigen Formalitäten zu erledigen.

Bevor wir mit der Leistungserbringung beginnen, schließen wir mit den Kunden einen schriftlichen Pflegevertrag ab. Vertragsänderungen sind auch kurzfristig in Absprache mit der Leitung möglich.

Nach dem Erstgespräch legt die Pflegedienstleitung unter Berücksichtigung der Kundenwünsche fest, wie die Zusammensetzung der Mitarbeitenden und die Tageszeiten gestaltet werden, an denen der Kunde versorgt werden möchte.

Die Pflegedienstleitung organisiert und koordiniert nach dem Erstgespräch alles Weitere mit den Mitarbeitenden und Kostenträgern.

Dieser Erstbesuch findet immer nach Terminvereinbarung statt.